Der Dezember neigt sich dem Ende zu. Dieser Monat wird von langen, dunklen und virulenten Nächten bevölkert. Besiegt vom Licht, das in der Person Christkindels erschien, findet sich Hans Trapp damit ab, seine Niederlage zu unterschreiben. Glücklich über diesen Sieg des Guten über das Böse wurde er von den Wissembourgern auf seine Festung, das Schloss Berwartstein, zurückgetrieben.

Geführte Wanderung mit Besichtigung des Grabes von Hans Trapp bei der St.-Anne-Kapelle und des Klein-Frankreich-Wachturms, 11 km entfernt Niederschlettenbach (Deutschland – 12 km von Wissembourg) zur Burg Berwartstein.

  • Anmeldung im Tourismusbüro / Anmeldung beim Verkehrsamt
  • Die Kostenbeteiligung beträgt 10 €/Erwachsener und 7 €/Kind unter 14 Jahren / Die Kostenbeteiligung beträgt 10€/Erwachsene und 7€/Kinder (unter 14 Jahre)
  • Die Besprechungszeit wird Ihnen bei der Anmeldung mitgeteilt. / Der Treffpunkt und die Uhrzeit werden Ihnen bei der Anmeldung genannt.
  • Es besteht die Möglichkeit, in mittelalterlicher Pracht im Innenhof der Burg Berwartstein zu essen / Grenzüberschreitende Wanderung von 11 km. Essen im prächtigen Hof der Burg Berwartstein möglich.

Laden Sie das Anmeldeformular für die Hans-Trapp-Wanderung 2022 herunter

Zurück zu : Fremdenverkehrsamt Alsace Verte – Treck Hans Trapp – 2, Place du Saumon – 67160 Wissembourg / Tel. : 03 88 94 10 11 / Email : touriste@alsace-verte.com